Imkerei Fließgold auf der Grünen Woche in Berlin

Die Grüne Woche in Berlin lockt jedes Jahr mit einem beeindruckenden Angebot mehr als 400.000 Besucher in ihre Hallen.

Auch wir haben uns dieses Jahr informiert und uns nach neuen Köstlichkeiten umgeschaut. So sind wir am 18. Januar 2016 direkt nach dem Frühstück zu den Messehallen unter dem Funkturm gefahren.

Die Blumenhalle  begrüßt mit einem Meer von Blumen und lässt die ersten Frühlingsgefühle aufkommen.

Hier ist der Stand des Deutschen Bienenjournals zu finden.

Es gibt eine Vielzahl von Honigsorten zur Verkostung und die aktuellen Ausgaben der Zeitung.


Des Weiteren stellt das Deutsche Bienen Journal einen alten Bienenwanderwagen aus. Der alleine ist ein Besuch bei der Grünen Woche wert.

 

Ein so liebevoll restaurierter Wanderwagen ist eine absolute Rarität und nur selten zu sehen. 

Der Wagen kann nicht nur von außen betrachtet werden. Besucher dürfen ihn auch betreten und bekommen so ein Bild vom Inneren des Wagens und eine Ahnung von der Faszination der Imkerei.

 

Besonders erfreut hat uns die Präsentation unseres Honigs auf dem Stand des Verbandes Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG).

 

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat den VLOG mit der Vergabe und der Verwaltung des Siegels bertraut. 

 

Da die Bienen der Imkerei Fließgold nur in Gebieten fliegen, die frei von gentechnischem Anbau sind, darf unser Honig das Siegel des VLOG tragen.

Ein weiteres Highlight der Grünen Woche ist die Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Hier gibt es Informationen rund um moderne Landwirtschaft und ausgewogene Ernährung.

 

Das BMEL informiert über Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten und wirbt für die Bienen-App. Die kostenfreie App beinhaltet ein Pflanzenlexikon, Pflegetipps, ein Quiz sowie eine lustige Fotofunktion.

Sehr anschaulich wird die Ertragssteigerung durch die Bestäubungsarbeit der Honigbienen dargestellt.

 

Die Freie Universität informiert über das Leben der Bienen und empfiehlt das Kursangebot von Dr. Benedikt Polaczek.

 

Zudem gibt es einen Schaukasten, wo interessierte Besucher einen Blick auf ein lebendes Bienenvolk werfen können. 

Natürlich gibt es auf der Grünen Woche in ingesamt 33 Hallen unzählbar mehr zu bestaunen. Wir haben uns in diesem Beitrag auf die Angebote im Bereich des Honigs und der Imkerei konzentriert. Wir sind schon gespannt, womit uns die Grüne Woche 2017 überraschen wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0