Rähmchen spannen leicht gemacht

Rähmchen spannen leicht gemacht

Jedes Jahr werden Rähmchen in den Bienenstöcken ausgetauscht, damit die Bienen auf frischen, sauberen Waben sitzen. Im Dampfwachsschmelzer werden sie vom Wachs befreit und gereinigt. Bevor die Rähmchen erneut benutzt werden können, müssen die Drähte nachgespannt werden.

Es dauerte einige Jahre, bis wir auf diese einfache, günstige und schnelle Lösung gekommen sind. 

Benötigt wird eine Klemmzwinge, einige Reiszwecken und ein Hammer.

Mit der Klemmzwinge werden die Rähmchen etwas zusammengedrückt. So lässt sich der Draht leicht spannen.

Der überschüssige Draht wird an einer Seite herausgezogen und mit einer Reiszwecke fixiert. Bei hartem Holz ist dabei ein Hammer sehr hilfreich.


Video: Rähmchen spannen leicht gemacht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0