Nussplätzchen mit Honig

Die knusprig leckeren Nusskekse mit Honig schmecken nicht nur an Weihnachten.

Ebenso gut passen sie zu Tee oder Kaffee. 


Zutaten:

Teig:

  • 225g Mehl
  • 150g kalte Butter
  • 75g Puderuzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 60 g Rumrosinen
  • 150 g Haselnüsse
  • 60 g Honig
  • 75 ml Sahne
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Zutaten für den Teig

Für den Teig Mehl, Puderzucker und Salz mischen. Das Eigelb hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt eine Stunde in den Kühlschrank legen.


Vorbereitung der Füllung

In der Zwischenzeit die Nussfüllung vorbereiten. Dafür die Haselnüsse fein hacken. 

Sahne und Honig in einen Topf geben, vorsichtig erwärmen bis sich der Honig aufgelöst hat. Nun gehackte Nüsse, Rosinen und Zimt hinzufügen und verrühren. 

Nussfüllung abkühlen lassen.


Teig ausrollen

Die Teigkugel halbieren und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie langsam dünn ausrollen.

Nussfüllung verteilen

Die Hälfte der Füllung auf dem Teig verteilen. An den Seiten etwa 1,5 cm frei lassen. 

Mithilfe der unteren Frischhaltefolie die Teigplatte aufrollen und in Folie verpackt für 30 Minuten in den Froster legen.

Keksrolle in Scheiben schneiden

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Keksrolle aus der Folie nehmen. Mit mit einem scharfen, gezahnten Messer in 5mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

12 Minuten backen.